RPG in Trier

Rollenspielforum für Trier


    Wie hart sind die Straßen von Seattle ?

    Teilen
    avatar
    Markus

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.07.09

    Wie hart sind die Straßen von Seattle ?

    Beitrag  Markus am Mi Jul 15, 2009 1:03 am

    Moin,

    im letzten Abenteuer hatten wir es mit Kindersoldaten zu tun.


    Ich hab mir öfter gefragt ob der typische im dreck lebende Bewohner von Seattle davon überhaupt geschockt ist.
    Also gibt es bewaffnete Kindergangs ? Oder Kinder in großen Gangs ?
    Wie gehen bewaffnete Leute damit um dass sie von diesesn Kindergangern (wenn es sie gibt) bedroht werden ?
    Stumpfen sie ab ?
    Sind Kinder die Geheimwaffen weil man dagegen eben nicht abstumpft (sind hier Psychologen am start ?)

    Wie stellt ihr euch das vor, wie sieht Seattle aus ?
    avatar
    Allistair_Gordon

    Anzahl der Beiträge : 513
    Anmeldedatum : 03.07.09
    Ort : Trier

    Re: Wie hart sind die Straßen von Seattle ?

    Beitrag  Allistair_Gordon am Mi Jul 15, 2009 4:34 am

    Wie in dem anderen Thread schon erwähnt... ich denke, dass es vielleicht keine direkten Kindergangs gibt, aber doch einen Haufen minderjähriger Jugendlicher, die bestimmt auch nicht immer so alt aussehen, wie sie sind, die sich mit kleinen Raubüberfällen über Wasser halten wollen.

    Stehen solche dann vor mir hab ich eine begrenzte Anzahl an Möglichkeiten, wie ich reagieren kann.

    - Ich laufe weg und bekomm dann mit viel Pech eine Kugel von hinten in den Kopf und werde trotzdem ausgeraubt. (denn wieso sollten die Jugendlichen nicht mit der Waffe die sie haben umgehen können)

    - Ich schreie um Hilfe Fortsetzung siehe oben

    - Ich versuche mit ihnen zu reden und ihnen klar zu machen, dass ich eh stärker bin als sie, werde ausgelacht und dann womöglich angegriffen.

    - Ich gebe ihnen freiwillig mein Geld. Schön, wenn das rauskommt, werd ich auf Dauer arm, weil dauernd aufgelauert und wenn ich kein Geld bei mir habe eventuell doch noch erschossen.

    - Ich wehre mich. Für meine beiden Charas muss ich sagen, dass ich nur bei Mac weiß, wie sie definitiv handeln würde. Bei Sophia müsste ich mir das noch genau überlegen, wobei es bei ihr wohl situationsabhängig ist.


    Ansonsten stelle ich mir die Welt zwar schon sehr BladeRunnerig vor, aber eher was der Zustand der Gebäude betrifft. Da ist ja auch nicht immer dunkel oder es regnet.

    Was die Abgestumpftheit der Charaktere betrifft, kann ich nur sagen, dass es auch Serienkiller gibt, die ein äußerst soziales Privatleben hatten. Bis sie geschnappt wurden.
    Beispiel Dennis Rader. (http://de.wikipedia.org/wiki/Dennis_Rader)
    Ist in der Wiki nicht so deutlich rauszulesen, aber laut Berichtenbla zu Folge hat sein Umfeld ihn immer als liebevollen Vater gesehen.
    Nur um mal den Keil darzustellen, den es zwischen dem Runner und dem Privatmenschen in Sachen Psyhologischem Knacks geben kann.
    Ich persönlich versuch zumindest Mac sehr menschlich darzustellenn... kA; inwieweit mir das gelingt, bzw. ob man für das, wie der Spieler versucht seinen Charakter zu spielen nicht einen extra Thread machen sollte.

    SR ist für mich zumindest eine dreckige Welt, in der man oft genug mit Shice konfrontiert wird, die aber sicherlich nicht ausschließlich daraus besteht.
    avatar
    Imago
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 30.06.09
    Alter : 96
    Ort : Wasseroberfläche

    Re: Wie hart sind die Straßen von Seattle ?

    Beitrag  Imago am Mi Jul 15, 2009 5:04 am


    Wie stellt ihr euch das vor, wie sieht Seattle aus ?
    Ich stelle mir Seattle so vor das die Ganger mit dickeren Knarren eher Teens sind und eventuelle Kids eher andere Aufgaben haben wenn sie mit der Gang rumhängen.

    Kids mit Sturmgewehren kann ich mir auch in den Barrens nicht als Regel vorstellen.
    avatar
    Allistair_Gordon

    Anzahl der Beiträge : 513
    Anmeldedatum : 03.07.09
    Ort : Trier

    Re: Wie hart sind die Straßen von Seattle ?

    Beitrag  Allistair_Gordon am Mi Jul 15, 2009 5:07 am

    Also für mich als Person und Spieler stell ich mir vor, tuts genauso weh, wenn ich von ner Ares angeschossen werd, wie mit nem Sturmgewehr.
    Sorry, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mehr Angst hab, wenn einer mit nem Sturmgewehr auf mich zielt, als wenn er ne schwere Pistole auf mich richtet.
    Wenns dir da anders geht... ok
    Klar hab ich da keine Erfahrung, aber ich kann mir auch vorstellen, dass Kindern da von den älteren eben ne Waffe in die Hand gedrückt bekommen um den Laden an der Ecke oder Oma Hempel auszunehmen.
    avatar
    Imago
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 30.06.09
    Alter : 96
    Ort : Wasseroberfläche

    Re: Wie hart sind die Straßen von Seattle ?

    Beitrag  Imago am Mi Jul 15, 2009 5:11 am

    Sorry, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mehr Angst hab, wenn einer mit nem Sturmgewehr auf mich zielt, als wenn er ne schwere Pistole auf mich richtet.
    Wenns dir da anders geht... ok

    Naja, der Eskalationsfaktor ist halt nochmal was anders. Seattle ist ja Teil eines halbwegs funktionierenden Staatsgebildes, auch wenn es da marodierende Gangs hatsind das keien Warlords. Ich denke wenn Lone Star wirklich wollte könnten sie auch die großen Gangs erledigen, und wenn nicht, dann nimmt man halt Knight Errant oder Konzernleute die es können. Die Gangs müssen also auch irgendwo gucken das sie es nicht übertreiben. Ist aber Ansichtssache ... bei den Runnern frag ich mich ja auch städnig warum die noch kein Antiterrorkommando auf den Fersen haben.
    avatar
    Allistair_Gordon

    Anzahl der Beiträge : 513
    Anmeldedatum : 03.07.09
    Ort : Trier

    Re: Wie hart sind die Straßen von Seattle ?

    Beitrag  Allistair_Gordon am Mi Jul 15, 2009 5:14 am

    bei den Runnern frag ich mich ja auch städnig warum die noch kein Antiterrorkommando auf den Fersen haben.

    Hm.. gute Frage, nächste Frage...
    Ich geb zu, ich hatte für mich da immer die "Ausrede" vorangestellt, dass wir trotz allem eben nicht die größten Arschlöcher in den Strassen sind. Bzw. dass Runner zu einem Teil ja auch durch Konzerne gedeckt werden.
    kA, obs so ausschaut
    avatar
    Markus

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.07.09

    Re: Wie hart sind die Straßen von Seattle ?

    Beitrag  Markus am Mi Jul 15, 2009 6:10 am

    Ich denke die "erwachsenen Gangs" haben kein interesse an Konkurrenz,
    also werden die Kids ins Boot ihrer Gang geholt oder frühzeitig erledigt. (soweit mein Gedankengang). Von daher dürfte es imho wenig Kindergangs geben.
    Ob die erwachsenen Gangs jetzt den Kindern kindgerechte Aufgaben geben (city of god) oder nicht, das ist die Frage. Es spricht eigentlich nicht so viel dagegen sie zu bewaffnen und gefügig zu machen (Kindersoldaten, loyaler als Erwachsene) und sie dann als Leibwachen oder als Kommando zu benutzen eben weil sie Jung sind.

    Ist halt die Frage ob sowas noch jemanden interessiert, also ein Zeitungsmeldung wert ist, falls ja, wäre das schlecht für sie.
    Lone Star ist ja auch ein Konzern und handelt erst dann wenn ein Druck ensteht (Aktien gehen runter).

    Mhmhm.. immer noch Unsicher
    avatar
    Tanu
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 742
    Anmeldedatum : 07.07.09

    Re: Wie hart sind die Straßen von Seattle ?

    Beitrag  Tanu am Mi Jul 15, 2009 7:02 am

    Ich seh das etwas heftiger als heutzutage. In LA gibt es ja heutzutage schon Stadtteile, die völlig von Gangs kontrolliert werden, in SR ist das dann El Infierno, ein Viertel, um das man einfach eine Mauer gezogen hat, weil man es einfach nicht in Griff bekommen hat. Beschreibung im Wiki: "El Infierno sind die Barrens auf Speed".
    Ähnliches wird für Seattle und Teile der Barrens gelten, nur ohne Mauer. Die Konzernbosse, die auch irgendwo die wahre Macht haben (trotz der Tatsache, dass es eine "normale" Verwaltung gibt), interessieren sich auch einfach nicht dafür, wenn sich irgendwo in den Puyallup Barrens Leute umbringen.
    Gangs sind ja auch vielerortens "Familienersatz", dadurch binden sie die jungen Mitglieder schon früh (siehe Emily). Ob sie die jetzt gleich schon mit einer Knarre auf die Strasse stellen, weiss ich jetzt nicht, dafür kenn ich mich in dem Gebiet zu wenig aus.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Wie hart sind die Straßen von Seattle ?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jun 20, 2018 3:59 pm